Genug trinken beim Sport

Für ein erfolgreiches Training sind neben Motivation und der richtigen Trainingsart gerade die Rahmenbedingungen sehr wichtig. Trinken!

Trinken während dem Training

Regelmäßiger Sport hat einen allgemein positiven Effekt auf Körper und Geist. Er steigert auf Dauer die Leistungsfähigkeit und schafft Entspannung. Für ein erfolgreiches Training sind neben Motivation und der richtigen Trainingsart gerade die Rahmenbedingungen sehr wichtig. So muss der Sportler nicht nur darauf achten, dass er sich nicht überanstrengt, sondern seinem Körper auch die Stoffe geben, die er zur Entfaltung der Leistung benötigt. Und das ist vor allem Flüssigkeit.

Der menschliche Körper besteht zu einem großteil aus Wasser und verliert unter Belastung, je nach Betätigung und Außentemperatur zwischen 0,5 und 1 Liter Flüssigkeit pro Stunde. Stellt sich bei einem Sportler ein Durstgefühl ein, dann ist dies meist schon ein Zeichen für eine verminderte Leistungsfähigkeit. Deshalb sollte spätestens nach einer Stunde für Nachschub gesorgt werden. Wassermangel führt schnell zu einem Leistungseinbruch, der sogar gesundheitsgefährdend sein kann. Für den Ausdauer-Sportler bedeutet dies nicht nur einfach etwas zu trinken, sondern auch das "was" und "wie" spielt eine erhebliche Rolle.

Zunächst einmal ist es wichtig den generellen Verlust von Flüssigkeit auszugleichen. Hierbei empfiehlt sich stilles- oder kohlensäurearmes Wasser. Wer aber mehr als eine Stunde trainiert, oder besonders viel Flüssigkeit verliert, der benötigt ein Getränk, das ihm zusätzliche Energie liefert. Eine stark verdünnte Fruchtsaftschorle, mit möglichst wenig Kohlensäure oder ein Mineral-Drink aus dem Fitness-Studio sind hierfür meist geeignet.

Neben der Grundversorgung des Körpers sollte der Sportler auch auf die Bekömmlichkeit und den Geschmack der Getränke achten. Wem ein Getränk nicht bekommt oder wem es nicht schmeckt, der wird auch automatisch weniger trinken und schnell den Spaß daran verlieren.

Auch vor und nach dem Training ist das Trinken sehr wichtig. Vorher, um nicht schon mit einem Mangel zu starten, der während des Trainings nicht mehr aufgeholt werden kann und nachher um verlorengegangene Mineralien wieder aufzufüllen. Im Übrigen benötigt der Mensch schon bei mäßiger Belastung 2 Liter Flüssigkeit pro Tag. Deshalb sollte das Trinken beim Sport immer an erster Stelle stehen.

Autor: Redaktion Franchising-espana

Stand: 26.11.2014

  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Anzeige
steroid-pharm.com/

https://steroid-pharm.com

www.apothekegenerika.com/