Vidisan® EDO® Augentropf.

Hinweise

Packungsabbildung Vidisan® EDO® Augentropf. von Dr. Gerhard Mann, Chem.-pharm. Fabrik GmbH

Hersteller

Dr. Gerhard Mann, Chem.-pharm. Fabrik GmbH

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Vidisan® EDO® Augentropf.

Weitere Bestandteile

Povidon, Augentrosttinktur, Borsäure, Natriumchlorid, Natriumhydroxid, Wasser für Injektionszwecke

Darreichungsform

Augentropfen, Lösung

Packungen

  • Vidisan® EDO® Augentropf. 10x0,6ml
  • Vidisan® EDO® Augentropf. 30x0,6ml

Zusammensetzung

-Augentropf.: 1 ml enth.: 20 mg Povidon, 0,5 mg Zubereitung aus der Pflanze Augentrost (Euphrasia) (4,0 - 5,6 : 1, Auszugsm.: Wasser). Sonst. Bestandt.: 0,005 mg Benzododeciniumchlorid, Polysorbat, Borsäure, Natronlauge, Wasser f. Inj.-Zwecke.
-EDO®: 1 ml enth.: 20 mg Povidon, 1 mg Zubereitung aus der Pflanze Augentrost (Euphrasia) (4,0 - 5,6 : 1, Auszugsm.: Wasser). Sonst. Bestandt.: Natriumhydroxid, Borsäure, Natriumchlorid, Wasser f. Inj.-Zwecke.

Anwendung

Zur sanften Linderung gereizter Augen (ausgelöst durch physik. od. chem. Reize, z. B. Rauch, Staub, Wind, grelles Sonnenlicht, Kosmetika, Pollen od. Chlorwasser). Verbessert auch die Stabilität des Tränenfilms u. ist an den physiolog. pH-Wert der Tränenflüssigkeit angepasst.
EDO®: Ohne Konservierungsstoffe, sehr gut verträglich, keine allerg. Reaktionen bekannt.

Dosierung

Ganz individuell nach Bedarf. Auch zur Daueranw. (ohne Gewöhnungseffekt) geeignet.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex:

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
https://pharmacy24.com.ua

http://casino-ua.info