Zinkorotat-POS®, magensaftresistente Tabletten

Hinweise

Packungsabbildung Zinkorotat-POS®, magensaftresistente Tabletten von Ursapharm Arzneimittel GmbH

Hersteller

Ursapharm Arzneimittel GmbH

Beipackzettel

Kein Beipackzettel vom Hersteller bereitgestellt

Wirkstoffe

Zink orotat-2-Wasser

Weitere Bestandteile

Glucose, Saccharin, Maisstärke, Maltose, Mannitol, Calciumhydrogenphosphat dihydrat, Cellulose, mikrokristalline, Copovidon, Crospovidon, Magnesium stearat, Methacrylsäure-Methacrylat-Copolymer, Methacrylsäure-Ethylacrylat Copolymer (1:1), Talkum, Triethylcitrat

Darreichungsform

Tbl., magensaftres.

Packungen

  • Zinkorotat POS® 20 magensaftresist. Tbl. N1
  • Zinkorotat POS® 50 magensaftresist. Tbl. N2
  • Zinkorotat POS® 100 magensaftresist. Tbl. N3
  • Zinkorotat-POS® 5x100 magensaftresist. Tbl.

Zusammensetzung

1 msr. Tbl. enth.: Zinkorotat·2 x H2O 40 mg (entspr. 6,3 mg Zink). Sonst. Bestandt.: Dextrose-Maltose-Saccharid-Gemisch (92:3,5:4,5), Maisstärke, Mannitol (Ph.Eur.), Calciumhydrogenphosphat-Dihydrat, mikr. Cellulose, Copovidon, Crospovidon, Magnesiumstearat; Methacrylsäure-Methylmetacrylat-Copolymer (1:1) (Ph.Eur.), Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer (1:1)-Dispersion 30 % (Ph.Eur.), Talkum, Triethylcitrat.

Anwendung

Zur Behandl. v. Zinkmangelzuständen, die ernährungsmäßig nicht behoben werden können.

Nebenwirkungen

Sehr selten: Magenbeschwerden, Durchfall, allerg. Reakt.

Wechselwirkungen

Zink vermindert d. Resorption v. Tetracyclinen. Zw. der Einnahme dieser AM einen zeitl. Abstand v. mind. 4 Std. einhalten. Chelatbildner wie D-Penicillamin, DMPS, DMSA od. EDTA können d. Zinkresoprtion vermindern od. d. Ausscheid. erhöhen. Zink inhibiert d. Resorption v. Ofloxacin u. and. Quinolonen. Phosphate, Eisen-, Kupfer- od. Calciumsalze u. Nahrungsmittel mit hohem Phytinanteil vermind. d. Resorption v. Zink.

Hinweis

Mit Vorsicht bei akutem Nierenversagen od. schweren Nierenparenchymschäden einnehmen. Bei längerfrist. Anw. v. Zink in hoher Dos.: Zink sowie Kupfer labordiagnostisch untersuchen.

Dosierung

Erw. u. Kdr. > 12 J.: 3x tgl. 1 Tbl., zur Dauerbehandl.: 2-3x tgl. 1 Tbl. Kdr. 4-11 J.: 2x tgl. 1 Tbl. Die Tbl. mit etw. Flüssigk. jeweils ca. ½ Std. vor d. Mahlz. unzerkaut einnehmen.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex:

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Ähnliche Präparate von Ursapharm Arzneimittel GmbH

у нас biceps-ua.com

https://steroid-pharm.com

вимакс купить в украине